HEIZUNGEN FÜR INDUSTRIE  GEWERBE  LANDWIRTSCHAFT

Nicht einzuholender Vorsprung

Hallenheizung Guber AG Natursteine

Wärmeversorgung für Hallen

Ob Industriehalle oder Gewerbebetrieb, großer Hangar oder kleine Lagerhalle, solche Gebäude und Räume komplett warm zu halten, ist kaum wirtschaftlich machbar. Eine konventionelle Heizung wie in einem Wohnzimmer erwärmt die Luft, die aufsteigt und sich dann erst durch den gesamten, weiten Raum umwälzt. In Hallen sind es aber meist nur bestimmte Bereiche, die beheizt werden müssen, etwa weil sich dort häufig Mitarbeiter aufhalten.

Auf Dauer Wirtschaftlich

Ein dezentrales Heizsystem, das mit Gas arbeitet, bringt die Wärme punktgenau dorthin, wo sie benötigt wird. Hellstrahler erzielen hohe Wirkungsgrade und senken den Energieverbrauch um bis zu 40%. Hellstrahler können leicht montiert werden, wodurch Ihnen ein großer Installations-Aufwand und hohe Investitions- Kosten erspart  bleiben.

Strahlungsheizung

Strahlungsheizungen sind Infrarotheizungen. Diese kommen vor allem in grossen Hallen zum Einsatz, in denen Konvektionsheizungen nicht wirtschaftlich wären, da sich die erwärmte Luft unter der Decke stauen würde, während der Arbeitsbereich am Boden kühl bleibt.

Natürliche Wärmequelle

„Die Arbeitsweise von Heizstrahler kann am einfachsten mit der Strahlung der Sonne dargestellt werden. Zum Beispiel beim Skifahren oder eine Wanderung auf einem Gletscher. Trotz tiefer Temperaturen wärmt die Sonneneinstrahlung. Nach dem genau gleichen Prinzip arbeiten Heizstrahler oder auch Hellstrahler genannt“.

Keramische Hellstrahler

Von 7 bis 36 kW/h. Für mittlere und grosse Gebäude geeignet. 50% Kosteneinsparung im Vergleich mit traditionellen Systemen (Investitionskosten, Unterhalt und Energieverbrauch). Es braucht keinen Kamin*, Heizungsraum noch Öltank. Es braucht kein spezielles System für die Wärmeverteilung. Das System ist anpassbar respektive beliebig ausbaubar. Vergleichbar mit der Sonnenstrahlung, es trocknet die Luft nicht aus. Es belastet die Umwelt nicht zusätzlich mit CO oder NOx

Geeignet

Stadien

Lagerhallen

Werkstätten

Kieswerke

Hangars

Tennishallen

Sportstätten

Verkaufsräume

Ausstellungen

Gewächshäuser

Museen

Kirchen

Hellstrahler werden durch einen atmosphärischen Brenner mit Gas betrieben. Die perforierten Keramikplatten bilden gleichzeitig das Herzstück der Hellstrahler. Durch sie strömt das Gas-Luft-Gemisch und verbrennt an deren Oberflächen. Hellstrahler verbrennen das Gas so sauber und nahezu rückstandsfrei, dass sie nicht einmal einen Kamin benötigen. Allerdings ist für eine ausreichende Frischluftzufuhr zu sorgen.

Vorteile

Dezentrale Heizung

Schadstoffarme Verbrennung

Keine Aufwirbelung von Luft

Kein separater Heizraum 

Wärme ist direkt verfügbar

Kurze Aufheizzeiten

Beheizung von Teilflächen

Nahezu geräuschlos

Lange Lebensdauer 

Wartungsfreundliche Anlagen

Geringer Installationsaufwand

Geringe Investitionskosten

Manual Hellstrahler Pakole GH
lyer-industrie-deckenventilatoren.jpg
Flyer Hellstrahler Pakole GH
Flyer Hellstrahler Pakole GH

Sie vermissen noch etwas? 

Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne ausführlich und erstellen Ihnen ein erstes unverbindliches Angebot.

Stirnimann AG Kriens

Heizungen Flüssiggas Anlagen

Grabenhofstr. 14

CH-6010 Kriens

​

041/340’96’06

079/246’43’92

© Stirnimann AG Kriens

- Wir unterstützen Installateure und Endkunden bei ihrem Projekt

​

- Planung und Installation von Hallenheizungen

​

- Flüssiggasanlagen für Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft

​

- Gas-Kontrolle von Caravan, Schiffen, Festwirtschaft

​

- Industrie - Deckenventilatoren

TOP