HALLEN HEIZUNGEN FLÜSSIGGAS ANLAGEN

HEIZSYSTEME FÜR DIE LANDWIRTSCHAFT

GEZIELT UND PUNKTGENAU HEIZEN


Auf das richtige Stallklima kommt es an. Heizen Sie Tierställe mit Gasheizstrahler gezielt und punktgenau. Solche Heizsysteme für die Landwirtschaft sorgen für Energieeinsparung, weil nur das beheizt wird, was beheizt werden muss.

INFRAROT HEIZSTRAHLER


Heizstrahler heizen nicht die Luft auf, sondern wirken direkt auf die Liegeflächen im Stall oder die Tiere selbst. Diese Heizstrahler führen also die Wärme genau dorthin, wo sie benötigt wird. Die gasbeheizten Infrarotstrahler sind so konzipiert, dass sie ihre Wärmeabgabe so weit wie möglich nach unten richten. Mit Heizstrahler ist man weniger abhängig von der Isolierung der Stallung, da ein grosser Teil der Wärme zuerst auf die Tiere und den Boden gerichtet ist. Natürlich hilft eine gute Isolierung immer, die Heizkosten zu senken.

600m3 Maststall mit Gas-Heizstrahler
MIN/MAX Gas-Steuerung vor dem Stall
MIN/MAX Steuerung Gas-Heizstrahler
150m3 Maststall mit Gas-Heizstrahler
MIN/MAX Gas-Steuerung vor dem Stall
MIN/MAX Steuerung Gas-Heizstrahler

KOMFORTZONEN

Die Strahlung erreicht die Dinge, die sie erwärmen soll, ohne dabei die Luft zu bewegen, was den Tieren ein grösseres Wohlbefinden verschafft. Zusätzlich wird die Streu von den Heizstrahler erwärmt, wodurch Komfortzonen entstehen. Die Tiere können selber entscheiden, wo sie sich aufhalten möchten!

_

  • Breite einstellbare Heizleistung
  • Edelstahlgehäuse
  • Reinigung mit Hochdruck
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Einfaches Design
  • Sicherheitsschaltung
  • Besseres Wachstum der Tiere
  • Kürzere Vorwärmphasen
  • Geringere Investitionskosten
  • Schaffung von Komfortzonen
  • Kein Luftstrom
  • Beheizung mit schlechter Isolierung 
  • Geräuschloser Betrieb
  • Produzierte Wärme bleibt im Raum
  • Wärmestrahlung direkt auf Boden

AUTOMATISCHE STEUERUNG


Tiergenaues Heizen, so beispielsweise im Liegebereich von Ferkeln, ist hiermit möglich. Die vollautomatische Steuerung garantiert, dass sich auch besonders temperaturempfindliche Tiere wie Putenküken wohlfühlen. Wenn Wärme erforderlich wird schaltet die Steuerung auf einen hohen Gasdruck = hohe Wärmeabgabe. Wenn die Stromversorgung unterbrochen wird, schaltet die Einheit auf einen niedrigen Gasdruck = niedrige Wärmeabgabe. Das Minimum und Maximum der Steuerung kann von Hand eingestellt werden, wenn eine Unterbrechung der Stromversorgung vorliegt. Die Heizleistung kann je nach Gasdruck und Gasart von 100% auf 12% geregelt werden. Auch ist eine modulierende Steuerung mit einem Stellmotor möglich.

Gasolec Max/Min Gassteuerung für die Wärmeregulierung im Stall
Funktionsweise Gas-Heizstrahler
Schema aut. Steuerung Gas-Heizstrahler

STIRNIMANN AG KRIENS

HALLEN HEIZUNGEN FLÜSSIGGAS ANLAGEN


Grabenhofstr. 14          041/340’96’06 

CH-6010 Kriens           079/246’43’92 


info(at)stirnimann-ag.ch

www.stirnimann-ag.ch





© Stirnimann AG Kriens